Entscheidung: Die 6 steinzeitlichen Höhlen im Ach- und Lonetal sind UNESCO-Weltkulturerbe

Deutsche Unesco-Kommission

Pressemitteilungen dazu:

FAZ

Spiegel . . . → Weiterlesen: Entscheidung: Die 6 steinzeitlichen Höhlen im Ach- und Lonetal sind UNESCO-Weltkulturerbe

Kurz vor der Entscheidung: UNESCO-Weltkulturerbe für Albhöhlen?

Im Juli 2017 wird entschieden, ob die 6 beantragten Höhlen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören sollen. Dazu einige Links:

Beschluss der Kulturministerkonferenz, den entsprechenden Antrag einzureichen.

Eigene Seite des Landesamtes für Denkmalpflege zur Eiszeitkunst, daraus Details zum Antrag mit Übersichtskarte von Ach- und Lonetal.

Eigene Seite des Landratsamts Alb-Donau-Kreis.

Aktuelle Berichterstattung: Stuttgarter Zeitung (29.6.2017)

Aktuelle Berichterstattung: „Forum“ in . . . → Weiterlesen: Kurz vor der Entscheidung: UNESCO-Weltkulturerbe für Albhöhlen?

Höhlen der ältesten Eiszeitkunst: Frei drehbare 3D-Computermodelle

Das Landesamt für Denkmalpflege hat im Rahmen des UNESCO-Welterbestätte-Antrags jetzt 3D-Modelle der fraglichen Höhlen erstellen lassen:

Link zur Pressemitteilung

Link zu . . . → Weiterlesen: Höhlen der ältesten Eiszeitkunst: Frei drehbare 3D-Computermodelle

Schwäbische Alb jetzt „UNESCO Global Geopark“

Sechs deutsche Geoparks, darunter auch der GeoPark Schwäbische Alb, wurden letzte Woche in das neue UNESCO Global Geopark-Programm aufgenommen (Mitteilung der UNESCO am 17.11.2015). Mit der Schaffung dieser dritten Flächenkategorie setzt die UNESCO einen Meilenstein für die Regionalentwicklung in den einzelnen Geoparks.

Mehr Infos . . . → Weiterlesen: Schwäbische Alb jetzt „UNESCO Global Geopark“