Höhlenunfall in der Gustav-Jakob-Höhle

Am Dienstag Nachmittag, 26.9.2017, blieb bei einer Schülertour ein 15-jähriger Jugendlicher im engen Ausgangsbereich stecken. Er wurde nach kurzer Zeit von der Höhlenrettung Baden-Württemberg und der Bergwacht befreit und aus der Höhle gerettet, er hatte offenbar keine größeren Verletzungen davongetragen.

Presseberichte dazu:

Pressemitteilung der Bergwacht

Südwestpresse

Schwäbische Zeitung

Stuttgarter Nachrichten / Stuttgarter Zeitung (mit aktuellen, aber wenig . . . → Weiterlesen: Höhlenunfall in der Gustav-Jakob-Höhle

Vermissten Höhlenforscher tot aufgefunden

PARIS. Die Suche nach einem verschollenen französischen Höhlenforscher hat ein trauriges Ende genommen. Rettungstaucher entdeckten die Leiche des seit gut einer Woche vermissten 45-Jährigen. Das meldet die Deutsche Nachrichtenagentur (dpa).
Weiterlesen …

Bub fiel in den Sirchinger Schacht II

BAD URACH.  Ein sechsjähriger Bub, der am Mittwoch zusammen mit einem Sozialpädagogen und seiner achtjährigen Schwester auf der Sirchinger Alb unterwegs war, hat sich beim Sturz in einen Höhlenschacht schwere Verletzungen zugezogen. Das meldete der in Metzingen erscheinende Ermstalbote (Südwest Presse).

Weiterlesen …

TV-Beitrag zum Wulfbachquellhöhlenunglück

Zum tödlichen Höhlentauchunglück in der Wulfbachquelle im Mai 2000 sendet das SWR-Fernsehen einen Beitrag in der Sendung „Ich war dabei“. Die Sendung, die wichtige Ereignisse nochmals Revue passieren lässt, läuft im SWR am Ostermontag um 19 Uhr.

Weiterlesen …