Die Vetterhöhlen-CD

Direktbestellung <info at arge-grabenstetten.de?subject=Bestellung%20%C3%BCber%20Homepage>

Broschüre über die Entdeckungen in der Vetterhöhle
56 Seiten, Grabenstetten 2007 und

Die Vetterhöhle – Eindrücke aus dem Blauhöhlensystem
CD-Rom, Grabenstetten 2007

Die Arge Grabenstetten hat anlässlich der großen Erfolge in der Vetterhöhle eine Broschüre mit dem Titel „Die Vetterhöhle – Forschungsbericht aus dem Blauhöhlensystem“ (Grabenstetter höhlenkundliche Hefte Nr. 12) herausgegeben. Die vierfarbige Publikation umfasst 56 Seiten und ist im Format A5 produziert worden. Dargestellt werden die Grabungs- und Forschungsgeschichte, die Vetterhöhle selbst sowie die beginnenden wissenschaftlichen Arbeiten. Zahlreiche Bilder werden die Leser in ihren Bann ziehen.
Die Broschüre wurde anlässlich des Höhlenwandertages in Blaubeuren am 1. Mai 2007 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie kostet 6 Euro.

Zusammen mit der Broschüre wurde eine CD-ROM „Die Vetterhöhle – Eindrücke aus dem Blauhöhlensystem“ (Grabenstetter höhlenkundliche Hefte Nr. 13) produziert. Mit über 200 Bildern, 12 Film- bzw. Videosequenzen und einem interaktivem Plan ist die CD eine optimale Ergänzung zur Broschüre und vermittelt faszinierende Eindrücke. Sie kostet 10 Euro.

Hintergrundinformation:
Die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Grabenstetten e.V. hat von 2002 bis 2006 intensiv in der Vetterhöhle bei Blaubeuren gearbeitet. Dabei wurde ein 38 Meter tiefer Schacht ausgegraben und umfangreich gesichert. Im Frühsommer 2006 gelang es dann, in das Blauhöhlensystem vorzustoßen, was von den Medien aufmerksam verfolgt wurde. Die bislang erforschte Vetterhöhle ist knapp zwei Kilometer lang und besitzt zwei der größten deutschen Höhlenhallen.

[Stand: 12/2010]