Der Böttinger Marmor

Direktbestellung <info at arge-grabenstetten.de?subject=Bestellung%20%C3%BCber%20Homepage>

Schwäbisches Geojuwel aus heißen Quellen
56 Seiten, Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München 2013
Hrsg. von W. Rosendahl, M. López Correa, C. Gruner & T. Müller

ISBN: 978-3-89937-168-0

Preis: 6 Euro zzgl. Versandkosten

Der rot-weiß gebänderte “Marmor” ist vor ca. 15 Millionen Jahren im Zusammenhang mit  vulkanischen Aktivitäten in der heutigen Region zwischen Bad Urach und Kirchheim/Teck entstanden. In diesem reich bebilderten Buch wird die Entstehungs- und Verwendungsgeschichte verständlich und anschaulich dargestellt. Die Autoren erläutern die geologische Entstehung des „Marmors“, die außergewöhnlich gut erhaltenen versteinerten Tier- und Pflanzenfunde, die Geschichte des Abbaus und die Nutzung als Schmuckstein für Schlösser, Denkmäler und Kunsthandwerk. Ein Beitrag über GeoPark Schwäbische Alb sowie ein umfangreiches Literaturverzeichnis runden das Thema ab.

Die aktualisierte und überarbeitete Neuauflage enthält veränderte Textbeiträge und neue Abbildungen.

[Stand: 1/2014]