Schauhöhle in Blaubeuren: Machbarkeitsstudie beauftragt

Der Gemeinderat in Blaubeuren hat am 1.12.2015 eine Machbarkeitsstudie beauftragt. Auftragnehmer ist Michael Brust.

Mehr zum Thema „Schauhöhle in der Blauhöhle“ auf der Themenseite . . . → Weiterlesen: Schauhöhle in Blaubeuren: Machbarkeitsstudie beauftragt

200 Gäste folgen der Einladung zum Info-Abend

Der Biologe Erwin Rennwald weiß alles zu Fledermäusen. Foto: Michael Rahnefeld

Grabenstetten. Das Leben der Fledermäuse faszinierte am Samstagabend, 14. November 2015, die 200 Besucher zumindest genauso wie die Forschungsdoku aus dem Schwarzmooskogel-Höhlensystem im Salzburger Land. Die Arge Grabenstetten hatte zum Gäste- und Informationsabend geladen, und alle kamen

Eine gut besuchte Falkensteinhalle, aufmerksame Zuhörer, alles passte wieder beim . . . → Weiterlesen: 200 Gäste folgen der Einladung zum Info-Abend

Hessenhauhöhle jetzt Riesenhöhle

Wie die Arge Blaukarst am 22.7.2015 auf ihrer Homepage mitteilte, ist die Hessenhauhöhle bei Berghülen seit Anfang Juli mit nun 5.033 m Länge die 3. Riesenhöhle auf der Schwäbischen Alb. Mehrere erfolgreiche Forschungstouren in den Nordteil der Höhle haben zum entscheidenden Längenzuwachs beigetragen. Es handelt sich dabei um den Höhlenast, der mindestens bis Laichingen führen muss, . . . → Weiterlesen: Hessenhauhöhle jetzt Riesenhöhle

Neue Broschüre über die Hessenhauhöhle

Wie die Arge Blaukarst auf ihrer Homepage ankündigt, wird am Blaubeurer Erlebniswandertag (1. Mai 2014) eine neue Broschüre über die Hessenhauhöhle veröffentlicht. Näheres dazu auf der Homepage der Arge Blaukarst.

Die Broschüre kann bis 10. März 2014 vorbestellt werden und kostet dann nur 5 Euro (statt 7 Euro), zzgl. Versandkosten. Bestelladresse: <info at blauhoehle.de>

Dazu gibt . . . → Weiterlesen: Neue Broschüre über die Hessenhauhöhle

Blauforschung auf der Sommerbühne

Zum ersten Mal haben alle drei im Bereich Blaubeuren aktiven Höhlenvereine über die aktuelle Blauforschung gemeinsam berichtet, näheres dazu in der Südwestpresse.

Und auch bei der Schwäbischen Zeitung . . . → Weiterlesen: Blauforschung auf der Sommerbühne

In der Alb und in den Alpen

Robert Winkler stellt sein neues Höhlenbuch beim Gästeabend vor. Foto: ra

Grabenstetten (ra) Nicht nur auf der Alb sind die Forscher der Arge Grabenstetten aktiv, sondern auch in den Alpen. Rund 200 Höhleninteressierte ließen sich am Samstagabend in der Falkensteinhalle informieren.Vorsitzender Fritz Mammel freute sich einmal mehr über eine gut gefüllte Halle in Grabenstetten. Weil diesmal . . . → Weiterlesen: In der Alb und in den Alpen

Blauhöhlendoku im ZDF

Das ZDF bringt im Doku-Magazin „Terra Xpress“ am Sonntag, 4. November, von 18.30 Uhr bis 19 Uhr u.a. einen Bericht über die Forschungen im Blauhöhlensystem. Beteiligt sind die Forscher der Arge Blautopf.

Mehr . . . → Weiterlesen: Blauhöhlendoku im ZDF

Gästeabend der Arge Höhle und Karst Grabenstetten

Grabenstetten (ra). Am Samstag, dem 10. November 2012, lädt die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Grabenstetten zum Gäste- und Informationsabend in die Falkensteinhalle nach Grabenstetten ein. Die Saalöffnung erfolgt um 18 Uhr, das Programm beginnt um 19 Uhr.

Zunächst stellen Roland Konopac und  Wieland Scheuerle den Stand der Forschungen in der Hessenhauhöhle bei Berghülen vor. Die Hessenhauhöhle gehört . . . → Weiterlesen: Gästeabend der Arge Höhle und Karst Grabenstetten

5. Siphon (Richtung Süden) in der Hessenhauhöhle erreicht

Die Arge Blaukarst teilt heute auf ihrer Homepage mit, dass der mittlerweile 5. Siphon in der Nordblau Richtung Süden erreicht wurde. Die Hessenhauhöhle ist nunmehr 3,6 Kilometer lang. Neben der Vermessung wurden auch Bilder aufgenommen, die erstmals auf der Verbandstagung am 17. August in Bad Mitterndorf gezeigt . . . → Weiterlesen: 5. Siphon (Richtung Süden) in der Hessenhauhöhle erreicht

Hessenhauhöhle 3,5 Kilometer lang

Wie die Arge Blaukarst am 6.6.2012 auf ihrer Homepage mitteilte, gelang anlässlich einer Biwaktour vom 2.-3.6 die weitere Erforschung der Nordblau Richtung Süden. Dabei wurde nach dem bereits bei der letzten Tour durchtauchten „Tiefgaragen“-Siphon 317 Meter Neuland entdeckt und vermessen. Der Umkehrpunkt liegt an einem 10 Meter tiefen Abbruch, der Gang führt sehr großräumig weiter Richtung . . . → Weiterlesen: Hessenhauhöhle 3,5 Kilometer lang