Dettinger Höllochschacht wieder geöffnet

Das Ing.-Büro Biologische Gutachten Dietz teilte am 30. April 2018 mit , dass am selbigen Tag das Lichtschrankenmonitoring der Fledermausvorkommen am Dettinger Höllschacht beendet und die Lichtschranke, die Verkabelungen, die Energieversorgung und alle sonstigen Einrichtungen rückgebaut und entfernt wurde. Die Ergebnisse sollen jetzt ausgewertet sowie der Bericht für das Landratsamt Reutlingen erstellt werden.

Eingang zum Dettinger Höllochschacht mit geöffnetem Fledermaustor; Foto: Dr. Christian Dietz

Eingang zum Dettinger Höllochschacht mit geöffnetem Fledermaustor; Foto: Dr. Christian Dietz

Das Fledermaustor wurde geöffnet und im geöffneten Zustand fixiert, damit ist der Schacht wieder frei zugänglich (siehe Bild). Bis zum Herbst soll eine tragfähige Verschlussregelung getroffen werden. Darin sollen die Sperrzeiten während des Winterschlafes der Fledermäuse und die Regelung im Sommer getroffen werden, z.B. im Hinblick auf einen sommerlichen Verschluss des Eingangstores mit Abholmöglichkeit für die Schlüssel. 

Kommentare sind hier nicht möglich