Unfall in der Falkensteiner Höhle

Am Sonntagmittag, 14.6.2015, verletzte sich ein Höhlengänger aus Bayreuth in der Reutlinger Halle so schwer am Arm, dass er nicht mehr selbstständig die Höhle verlassen konnte. Die Rettung des Verletzten durch die Höhlenrettung dauerte bis fast Mitternacht, er wurde inzwischen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nachfolgende Pressemitteilungen hierzu, diese werden noch ergänzt:

Presseportal

SWR

Reutlinger Generalanzeiger

Stuttgarter Nachrichten

Spiegel Online

Bild

SWR mit kurzem Video

Tagblatt Tübingen

Kommentare sind hier nicht möglich