Neues Jahresheft erschienen

Die Arge Grabenstetten hat vergangenen Samstag auf ihrer Hauptversammlung das Jahresheft 2010 vorgestellt. Auf 122 vierfarbigen Seiten ist ein breites Spektrum höhlenforscherischen Handelns abgedeckt. Herausragend ist sicher der 18-seitige Bericht über die aktuellen Forschungserfolge in der Hessenhauhöhle (siehe Titelbild). Aber auch die Arbeiten im Rahmen von Jugend Forscht in der Falkensteiner Höhle sowie die Forschungsarbeiten der Arge im Toten Gebirge sind sehr lesenswert, ebenso wie die zahlreichen weiteren Artikel.

Das Heft kostet 15 Euro (plus Versand) und ist über die Arge <info at arge-grabenstetten.de> zu beziehen.

Kommentare sind hier nicht möglich