Neues von der tiefsten Höhle der Erde

Alexander Klimchouk schreibt im aktuellen Newsletter (28.11.2010) von speleogenesis.info, dass in einem Hauptast der Krubera Höhle im Arabika Gebirge im Kaukasus bedeutendes Neuland gefunden wurde. Im Nekujbyshevskaya Zweig der Krubera Höhle fanden 5 Forscher weitere Gänge, die bis in eine Tiefe von -1.697 Meter führten.

Die Länge der Krubera Höhle ist somit auf 16,058 Kilometer gewachsen, die Tiefe ist unverändert bei -2.191 Meter. Diese Tiefe wurde 2007 erreicht, als im Endsiphon des Hauptastes eine Tauchtiefe von 47 Meter erreicht wurde.

Grundriss und Schnitt der Krubera Höhle sind hier dargestellt:

http://www.speleogenesis.info/img/werbung/krubera_profile_large.gif

http://www.speleogenesis.info/img/werbung/krubera_plan_large.gif

Eine 3D-Darstellung findet sich hier:

http://network.speleogenesis.info/directory/exploration/krubera.php

Kommentare sind hier nicht möglich