Erfolgreicher Start in die Saison an der Charlottenhöhle

HÜRBEN Die Höhlensaison 2006 ist in Hürben erfolgreich gestartet, dies meldet die Heidenheimer Zeitung.  Ende der letzten Woche konnte bereits der 10.000. Besucher in der Charlottenhöhle begrüßt werden. Die Familie aus dem Ostalbkreis erhielt neben freiem  Eintritt zur Führung auch ein Steiff-Tier.

Laut Hürbener Höhlenverein sind in diesem Frühjahr im Vergleich zum Vorjahr bereits etwa 2000 Besucher mehr zur Charlottenhöhle gekommen. Sollte sich dieser erfreuliche Trend fortsetzen, werde man in der laufenden Saison sicherlich weit mehr als 40.000 Besucher begrüßen können. Ein zusätzlicher Schub wird erwartet, wenn in etwa vier Wochen die Arbeiten rund ums Höhlenhaus vollendet sein werden, die als zweite Stufe des Gesamtprojekts Höhlenerlebniswelt erwartungsgemäß weitere Besucher und Tagesgäste anlocken werden, heißt es in dem Zeitungsbericht.

Für den gelungenen Auftakt der Höhlensaison macht der Höhlenverein auch das eher durchwachsene Wetter dieses Frühjahrs verantwortlich. Da ansonsten nicht viel unternommen werden konnte, bot sich für viele Ausflügler ein Besuch in der Höhle regelrecht an.

Kommentare sind hier nicht möglich