„Dicke Berta“ ist vermutlich der größte Tropfstein Österreichs

LINZ Forscher haben im österreichischen Nationalpark Kalkalpen den vermutlich größten Tropfstein des Landes entdeckt. Der Stalagmit in der Klarahöhle, der auf den Namen „Dicke Berta“ getauft wurde, ist 18 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 2,5 Metern, berichtet die Deutsche Presseagentur dpa.

Die Geologen hoffen laut dpa, dass ihnen die „Dicke Berta“ wertvolle Erkenntnisse über das Alter der Höhle und die klimatischen Verhältnisse in der Vorzeit liefert. Das habe die Nachrichtenagentur APA am Donnerstag gemeldet, heißt es bei dpa..

Kommentare sind hier nicht möglich